Wolfman Solutions Staffel 2

Die Premiere der zweiten Staffel von WOLFMAN SOLUTIONS fand am 5.3.2018 in der Kulturszene Kottingbrunn/Niederösterreich statt. WOLFgang Rauh und MANuel Sefciuc (WOLFMAN) arbeiteten bereits seit 2013 gemeinsam an den zehn Miniserien, für welche sie die Drehbücher schrieben  und auch aus eigener Tasche finanzierten. Bei Staffel 1 – Episode 4 und Staffel 2 – Episode 3 durfte ich einen kleinen Beitrag dazu leisten.

Die geballte Ladung aus österreichischen „Bud Spencer und Terence Hill“, „Kottan Ermittelt“, sowie „Stursky and Hutch“ gibt es ab sofort auf DVD unter:
www.wolf-man.at

Für eine weitere Staffel, oder vielleicht auch einen Film, werden noch Produzenten gesucht.

Regie: Manuel Sefciuc
Kamera: Konstantin Seebacher
Drehbuch: Wolfgang Rauh und Manuel Sefciuc
Cast: Wolfgang Rauh, Manuel Sefciuc, Simone Fröhlich, Christopher Seiler, Bernhard Speer, Gabriele Gold, Tony Matzl, Benedikt Paulun, Franziska Hetzel, Reinhold Moritz, Gerald Walsberger, Anselm Lipgens, Reinhard Steiner, uvm…

Danke Jungs fürs dabei sein! Ich drück euch ganz fest die Daumen für all eure zukünftigen Pläne und Projekte!!! 😉

99 Fire Films Festival 2018

„Alpha Bravo Cheese“ heißt der neue Kurzfilm von INDIVISUALZ FILMPRODUCTION, der gerade mal 99 Sekunden lang dauert und es in die Top 100
unter 3000 Einreichungen bei dem 99 Fire Films Festival geschafft hat.

Das diesjährige vorgegebene Thema lautete „Ich liebe es“.
Was die Jungs bzw. wir daraus gemacht haben, könnt ihr unter dem Menü SHOWREELS sehen.

Regie: Laurenz Fischer-See
Kamera: Oliver Steffek
Drehbuch: Laurenz Fischer-See, Florian Krischke, Ip Wischin
Cast: Anna Zucker, Tony Marossek und Tony Matzl

Gesangsaufnahmen

Um nicht nur meine stimmliche, sondern auch meine gesangliche Seite zeigen zu können, hab ich mir ein paar Tage frei gemacht und das Tonstudio SoundDesignStudios Lenzelot von Lawrence Karla besucht.

Wie sich das Ergebnis anhört, könnt ihr unter dem Menü VOICE erfahren.

„Anna Fucking Molnar“ jetzt im Kino!

Endlich….nach über einem Jahr läuft seit dem 23.11.2017 „Anna Fucking Molnar“ mit dem Arbeitstitel „Komplett von der Rolle“ in den heimischen Kinos.

Mit einer kleinen Nebenrolle als Soldat in dem Theaterstück „Reigen“ durfte ich im Theater in der Josefstadt an der Seite von Nina Proll (welche nicht nur die Hauptrolle, sondern auch gemeinsam mit Ursula Wolschlager das Drehbuch schrieb) und meiner Spielpartnerin Dolores Winkler, einen Beitrag in diesem komödiantischen Film über eine Schauspielerin, welche Höhen und Tiefen im beruflichen, als auch im privaten Leben ausgesetzt ist, leisten.

Regie: Sabine Deflinger
Kamera: Carsten Thiele
Drehbuch: Nina Proll und Ursula Wolschlager
Cast: Nina Proll, Murathan Muslu, Uwe Ochsenknecht, Mavie Hörbiger, Gregor Bloéb, Markus Schleinzer, uvm…

Herzlichen Dank an Rita Waszilovics, die mich für diese Rolle castete und mir mehr oder weniger meine erste kleine Rolle in einem Kinofilm ermöglichte.
Und natürlich auch an das GESAMTE Filmteam, sowie die Produktionsfirmen Novotny & Novotny, Witcraft und MR Film!

Werbeshooting für Loisium

Im Oktober 2017 fand das Fotoshooting in Langenlois/Niederösterreich für das Loisium Langenlois statt.

Das Loisium ist bekannt für sein zahlreiches Weinangebot nationaler und internationaler Winzer, dem SPA Bereich, den modernen Zimmern, den Seminarräumlichkeiten und der großartigen Küche. Nicht zu vergessen ist natürlich auch die Weinerlebniswelt.
Fast zwei Tage durchgehend knipste Fotograf Mischa Nawrata ein Foto nach dem anderen für die verschiedensten Sujets, welche die Damen vom Management, Julia Polzer und Sandra Dibl lieblich vorbereiteten.
Die Bilder mit meiner Partnerin Lisa Rohrmeier findet ihr step by step auf meiner Facebook – oder Instagramseite. Jetzt wäre also der richtige Moment um mir dort zu folgen.

Naked Kitchen

naked_kitchen

Im August 2017 wurde ich von Nicolai Raimond, Veranstalter der „Naked Kitchen“ gefragt, ob ich Lust hätte seinen Event zu moderieren und gesanglich zu untermalen.

Jetzt stellt sich zuerst mal die Frage: „Was ist Naked Kitchen?“

Es handelt sich bei diesem Event um eine „nackte“ Location wie Tresorraum, KFZ-Werkstätte, Porzellanmanafaktur usw., bei dem direkt vor Ort ein 5 – Gänge Menü von Haubenköchen zubereitet wird.

Natürlich wollte ich mich selbst davon überzeugen, ob die Köche auch was drauf haben und sorgte schließlich am 8., 9. und 10. September, gemeinsam mit dem internationalen Deejay SUGARSTARR für Stimmung und ein schwungvolles Tanzbein in der Traktorfabrik Wien im 21. Bezirk.

Photos by Philipp Lipiarski

„1000 und eine Welt“

Auch dieses Projekt kann sich nach längerem Warten sehen lassen.
Der Bewerbungsfilm „1000 und eine Welt“ von Verena Mühling handelt von Jakob, einem Arbeitslosen, der mit sich und seiner Umwelt durch seine prekäre Lage nicht im Reinen ist und durch Neid in Folge sich selber das Leben schwer macht.

Regie und Drehuch: Verena Mühling
Kamera: Verena Mühling
Cast: Magdalena Bönisch, Tony Matzl, Christopher Korkisch

Vocalist & MC

Am 18. August 2017 war es wieder soweit…
Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, als eine Anfrage von Susanne Mathurin für eine House – Veranstaltung namens CLUB VINO von Oliver Pusswald rein kam, für welche man noch einen Vocalist und MC suchte.
40 Winzer stellten im Schloss Weikersdorf/Baden bei diesem Wine-Tasting-Event zu den Beats von Rodney Hunter, Dj Solandro und James Illusion ihre neuesten Kreationen vor.

Zukünftig ist dies ein Pflichttermin für jeden Weinliebhaber! Believe me

Im Chor bei Andrea Bocelli World Tour 2017

Vor fast genau zwanzig Jahren stand ich das letzte mal mit so einem riesigen Chor und Orchester auf der Bühne. Atemberaubend und zugleich überwältigend war es mit fast hundert Menschen eins zu werden, während Marcello Rota (Sohn von Nino Rota) dirigierte und Andrea Bocelli Arien wie „Nessun Dorma“, „Time To Say Goodbye“ oder „Nelle Tue Mani“ sang.

Vor 7000 Menschen Open Air am Messegelände Graz (08.07.2017) und 5000 Zusehern in der TipsArena Linz (09.07.2017) Teil dieses Kollektivs gewesen sein dürfen, war für mich ein unbeschreibliches Erlebnis.
Gänsehautfeeling pur und unendliche Dankbarkeit waren der größte Lohn.

Einen besonderen Dank hier an Florian Reithner, dem Chorleiter und ehemaligen Wr. Sängerknaben-Kollege, der mich engagierte und den Chor bestens vorbereitete.